Donnerstag, 6. Januar 2011

Blitzeis & Tulpen

Vorab möchte ich mich für die lieben Kommentare und das "Willkommen in der Bloggerwelt" bedanken. Zauberhaft...

Ich hoffe ich kann allen Kommentaren gerecht werden. Nehmt es mir nicht übel, wenn ich mal nicht antworte oder es länger dauert. Dann herrscht hier mal wieder der alltägliche Wahnsinn. Der Sinn dieses Blogs ist u.a. für mich eine Insel im Alltag zu schaffen und mal ein bißchen Zeit für mich zu haben, solange nichts und niemand darunter leidet.

Nun aber zum Wesentlichen...

Ich habe gestern die Weihnachtsdeko weg geräumt. Fünf Kartons haben wieder den Weg auf den Dachboden gefunden.
Und nun? Januar... was dekorieren wir jetzt?
Ich fand den Januar schon immer langweilig. Also bin ich gestern Abend noch schon schnell zum Supermarkt um die Ecke und habe ein paar Tulpen gekauft, damit ein wenig Frühling einkehrt.



Leider spielt das Wetter nicht mit. Bei uns gab es Blitzeis und ich habe es mit meinen Mädels heute kaum zum Kindergarten geschafft. Gibt es Schlittschuhe für Kinderwagen?

Herzliche Grüße
Miriam

Kommentare:

  1. Liebe Miriam,
    früher fand ich Januar sehr lang und auch langweilig, aber mittlerweile freue ich mich wenn der Januar kommt, denn es bedeutet für mich, dass es wieder aufwärts geht und der Tag langsam aber sicher heller wird. :o)
    Ich wünsche Dir einen wunderschönen Tag.
    Viele liebe Grüße,
    Lucia

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön deine Tulpen :-) Ich mag den Januar er hat sowas frisches und neues an sich. Gut das Wetter ist manchmal etwas trostlos, aber dafür kann man es sich zuhause nochmal richtig gemütlich machen bevor es in den Frühling geht.
    Liebe Grüße
    Heike

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Miriam,
    ich mag den Januar eigentlich auch, solange kein Matschwetter ist.
    Ich dekoriere jetzt mit ganz vielen unterschiedlichen Blumenzwiebeln.
    Aber Tulpen finde ich auch schön, es gibt sie in so vielen Variationen.
    Viele liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  4. Liebe Miriam!
    Wir hatten heute auch Blitzeis ohne Ende! Gott sei Dank mußten wir aber heute nicht das Haus verlassen, da bei uns Feiertag ist...
    Deine Tulpen sehen wundervoll aus! Ich werde mir morgen auch etwas Blühendes holen!
    Ich wünsche Dir noch einen gemütlichen Abend!
    GGGLG, Deine Melissa

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Miriam,
    an das Wetter werde ich mich diesen Winter nicht gewöhnen!
    Deshalb ist es schön wenn man sich ein paar Frühlingsboten ins
    Haus holt.

    Liebe Grüße
    Steffi

    AntwortenLöschen
  6. Hallo liebe Miriam..
    erst mal herzlich Willkommen in der Bloggerwelt.. ich freu mich sehr über deinen lieben Kommentar bei mir.. konnte dir erst heute antworten da wir im Kurzurlaub waren ;O))
    ich wünsche Dir ein wundervolles Wochenende.. ich komm sicher wieder ;O)
    ggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  7. hallo! Man könnte meinen wir leben in der selben Stadt, wir hatten heute auch Blitzeis und ich musste mit dem Auto fahren, kein Erlebnis dass ich immer haben möchte.
    Tulpen sind meine Lieblingsblumen, ich muss mal schauen ob ich noch irgendwie Blumenzwiebel habe!

    lg Barbara

    rattay.co.at/babra

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Miriam!
    Danke für dein liebes Kommentar! Na klar schaue ich gerne öfter bei dir vorbei und komm auf "ein Schwätzchen rüber" ;-)
    Ich bin gespannt, was du uns alles auf deinem Blog zeigen wirst!
    Außerdem hast du Recht! Der Monat Januar (und Februar) finde ich auch sehr unspektakulär! Die beiden Monate mag ich auch nicht! Ich bin immer froh, wenn März ist... dann geht alles aufwärts!
    Darf ich dich denn verlinken???

    Gruß
    nicole

    AntwortenLöschen
  9. Oh ja du hast dir den Frühling schon ins Haus geholt... das ist das Beste was man machen kann!!! Ich entflieh ja dem Januar... flieg nach Indien auf eine Hochzeit... und der Februar geht schon wieder finde ich...
    Auf meinem Blog hab ich was für dich... vielleicht freust du dich ja... schau doch mal vorbei;-))

    GGGGLG aus Bayern, Ursula

    AntwortenLöschen